Klangvokal 2019 – 11. Fest der Chöre mit Teilnehmerrekord

Für viele Menschen ist das große Fest der Chöre am 15. Juni 2019 ein Höhepunkt des Klangvokal Musikfestivals Dortmund. Den Stellenwert und den Zuspruch für die Chormusik und das selber singen erkennt man in diesem Jahr auch wieder an den steigenden Teilnehmerzahlen. Als neuer Rekord vermeldete beim Pressegespräch Festivaldirektor Torsten Mosgraber in diesem Jahr den Rekord von 160 Chören mit 4.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Dortmund, NRW und darüber hinaus Deutschland weit. Sie präsentieren sich auf verschiedenen Bühnen, in Kirchen und anderen Orten unserer Stadt.

„Das bringt uns schon an die Kapazitäts-Grenzen,“ so Mosgraber. Es soll wieder ein facettenreiches und vielfältiges Programm von Volksmusik. Schlager, Shantys, Musical, Jazz , Barbershop, Klassik oder auch Pop-Musik geboten werden.

Das Fest der Chöre findet am Samstag, den 15.06.2019 von 10:00 bis 22:00 Uhr statt.

Inoffiziell geht es wieder im Dortmunder Rathaus mit der Eröffnung durch Kita-Chöre wie etwa „Eine Welt“, „Wilde Wiese“, Kinderchor Burgholzstraße und die Kita Worderfeld & Die Berliner Kids.

Das gemeinsame „Wir“ steht im Mittelpunkt.

Offiziell wird das Chorfest traditionell um 12.00 Uhr auf dem Alten Markt von Oberbürgermeister Ullrich Sierau und in diesem Jahr als besonderes „Bonbon“ mit dem Dortmunder Opernchor, auf der Bühne. Dieser begeisterte ja erst vor kurzem wieder einmal bei der Aufführung von „Echnaton“ (Philipp Glass).

Es wird wie immer mit verteilten Textheften zusammen gesungen. Neben dem Steigerlied-Anfang wird auch die bekannte Fußball-Hymne „You‘ll never walk alone“ gesungen. Es wäre schön, so die Organisatoren, wenn möglichst viele Menschen bunte Schals in allen Variationen als Zeichen von „Vielfalt“ und dem „Wir“ mitbringen würden. Natürlich sind auch BVB-Schals gerne gesehen.

Einen kleinen Vorgeschmack auf das Chorfest am 15. Juni 2019 gab der Chor "Trallafitti" beim Pressegespräch.
Einen kleinen Vorgeschmack auf das Chorfest am 15. Juni 2019 gab der Chor „Trallafitti“ beim Pressegespräch.

Es gibt wieder Mitmach-Aktionen für Kinder, sowie Mitsing-Möglichkeiten und verschiedene Singstationen für Groß und Klein. Viel zu hören sein wird auf den sieben Bühnen in unserer Stadt, den Kirchen oder vor dem Orchesterzentrum (Deutsch-türkische Chöre).

Anlässlich des anstehenden evangelischen Kirchentages haben sich gleich zwei Projektchöre des Dortmunder Kirchenkreises gegründet.

Der Kinder- und Jugendchor Quer-Beat Holzen hat extra für das Chorfest ein Kinder-Musical einstudiert und wird es um 14:30 Uhr auf der GUT-Bühne (am Platz von Netanya) vorstellen.

Zur besten Kaffee-Zeit um 15:50 Uhr auf der Bühne am Alten Markt sorgen als ein Highlight der Chor „Trallafitti“ mit einer Ruhrpott-Musical-Revue für gute Stimmung. Sie gaben schon beim Pressetermin eine kleine Kostprobe ihres Könnens mit „LA – International Airport“ und einer „Ruhrpott-Version“ von „Superjeilezick“ (Brings).

Als krönender Abschluss findet wie immer das Abendkonzert ab 20:00 Uhr auf dem Alten Markt statt. Geballte Barbershop-Frauenpower gibt es dann von den preisgekrönten Damen von „Ladies First“ zu hören. Danach sorgt der Chor „Hömma“ mit ihrem Gesang für einen humorvollen Blick auf das Ruhrgebiet. Zum Finale heizen dann „Sounding People“ (einer der aktuell erfolgreichsten Pop-Chöre im Westen) die Stimmung noch einmal an.

Genaueres über das umfangreiche Programm entnehmen sie den in der Stadt verteilten Programmheften und Flyern.

Print Friendly, PDF & Email
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com