Micro!Festival mit Blick in die Welt

Wenn die Sommerferien sich dem Ende entgegen neigen, dann ist es wieder Zeit für das Micro!Festival. Vom 23. bis zum 25. August steht der Friedensplatz im Zeichen von Straßentheater und Weltmusik. Die 26. Ausgabe präsentiert wieder internationale Künstler aus 13 Nationen sowie ein multikulturelles Programm mit Souvenirständen und internationale Küche.

Dortmund als Zentrum für Weltmusik

Musikalisch können sich die Weltmusik-Fans wieder auf eine interessante Auswahl freuen. Einer der Finalisten des Global Music Contest „creole“ ist beim Micro!Festival mit dabei: Das Kioomars Musayyebi Quartett, das besonders durch die Verknüpfung von Musikstilen unterschiedlichster

Alles bereit für das Micro!Festival 2019: (v.l.n.r.) Claudia Kokoschka (Leiterin Kulturbüro), Annika Bender (Praktikantin), Sophia Schmidt (Praktikantin), Katrin gellermann (Festivalleitung) und Ilka Seuken (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Alles bereit für das Micro!Festival 2019: (v.l.n.r.) Claudia Kokoschka (Leiterin Kulturbüro), Annika Bender (Praktikantin), Sophia Schmidt (Praktikantin), Katrin gellermann (Festivalleitung) und Ilka Seuken (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

Kulturen überrascht. Weitere musikalische Highlights sind die vier Berliner Jungs von „Il Civetto“ sowie extreme Frauenpower aus St.Petersburg mit Iva Nova. Kraftvoll und mit neapolitanischem Temperament singt die italienische Sängerin Flo Cangiano auf dem Micro!Festival 2019.

Straßentheater im aktuellen Bezügen

Die diesjährigen Straßentheater-Künstler des Micro!Festivals beschäftigen sich vor allem mit den existenziellen Problemen der Menschheit: Peter Trabner (bekannt u.a. aus dem Tatort Dresden) verknüpft in einem temporeichen und absurden Sprechtheater die Themen Artenvielfalt, Ressourcen-Verbrauch, Plastikflut, Vermüllung und die Selbstzerstörung der Menschheit. Und auch die zwölf jungen Menschen vom AlarmTheater fragen nicht nur danach, wofür es sich lohnt zu kämpfen, sondern auch, wie dieser Kampf aussehen kann. Darüber hinaus präsentieren sich beim Micro!Festival 2019 etliche clowneske Unterhalter sowie Akrobatikkünstler: „La Trócola Circ“ aus Spanien, „Sitting Duck“ aus Belgien und Natalie Reckert, die deutsche Handstandartistin, die während ihrer Performance humorvolle Einblicke in das Leben einer Artistin und die unglaubliche Belastbarkeit des Körpers gibt.

Kinderprogramm beim Micro!Festival

Am extra für sie reservierten Sonntag startet die Kinderband Lauschelieder auf eine kurzweilige musikalische Reise, und die Kinderkulturkarawane entführt mit der Nablus Circus School in ein

Land der Kreativität. Beim Kinderschminken zaubert der PIDO Club außerdem bunte Highlights in die Gesichter.

Weitere Informationen und das Programmheft als PDF sind zu finden unter www.microfestival.dortmund.de und erhältlich bei DortmundTourismus sowie an vielen öffentlichen Stellen. Auf der Facebook-Seite und dem Instagram-Account (kulturbuero.dortmund) des Festivals bekommt man außerdem bereits einen kleinen Vorgeschmack auf einige der Festival-Acts.

Print Friendly, PDF & Email
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com