Klangvokal 2019 – A capella zum mitmachen

Einen Glückgriff machte das Festival Klangvokal mit der Kölner Formation „Room One“. Das Konzert am 16. Juni 2019 im domicil in Zusammenarbeit mit SOUNDZZ war ein gelungenes Erlebnis für Jung und Alt.

Mit zwei neuen Leuten, viel Musik und noch mehr Spaß machte die A capella Band „Room One“ das ehrwürdige domicil zu einem Mitmachclub. Sie schafften es, alle Menschen zum Tanzen und Mitsingen zu animieren, selbst wenn der Text in der südafrikanischen Sprache Zulu ist.

Pop und Soul waren in dem einstündigen Konzert zu hören, dazu Jazz-Standards. Alles oft mit einer witzigen Choreografie verbunden. Doch es wurde nicht nur gesungen, es gab auch Beatboxing, so dass der Schlagzeugsound nicht fehlen musste. Natürlich musste ein Lied dabei sein, bei dem sich die Sängerinnen und Sänger verkleideten, schließlich kamen sie ja aus Köln.

Room One zeigte auch Mut zu Verkleidungen. (Foto: © Bülent Kirschbaum)

Eine witzige Aktion war es, dass alle sechs Mitglieder für einen Song von Kindern je nach Berührung „ein- und ausgeschaltet“ werden konnten. Zwei Kinder konnten es live ausprobieren und man spürte, dass es allen Beteiligten großen Spaß machte.

Nach zwei Zugaben war dann Schluss. Der große Applaus war nicht nur ein Verdienst der Künstlerinnen und Künstler, sondern belohnte auch deren offene Art.

Print Friendly, PDF & Email
WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com