Dortmunder Literaturkalender: Vielfalt und Kreativität im Fokus

Der gedruckte Veranstaltungskalender liegt zur Mitnahme im Literaturhaus Dortmund (Neuer Graben 78) und in der Stadt- und Landesbibliothek (Max-von-der-Grün-Platz 1-3) aus. Interessierte können ihn auch telefonisch anfordern (0231 50-16584 oder -27692). Das vollständige Programm gibt es online unter www.dortmund.de/foerderung-literatur.

Eine Auswahl aus dem Programm – Veranstaltungshighlights im Überblick

Am Donnerstag, 29. August, 19:30 Uhr präsentiert Helmut Martens in der Reihe „Literatur in Dortmund“ sein Buch „Unser Fußball – Spiegel der Welt – Unser Spiel“. Diese Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und Landesbibliothek beleuchtet die vielschichtige Bedeutung des Fußballs in unserer Gesellschaft. Eintritt: 2,50 Euro.

Ines Guzik (links, Stadt- und Landesbibliothek) und Isabel Pfarre (rechts, Kulturbüro) präsentieren eine neue Ausgabe des Dortmunder Literaturkalenders. (Foto: © Annika Schmermbeck)
Ines Guzik (links, Stadt- und Landesbibliothek) und Isabel Pfarre (rechts, Kulturbüro) präsentieren eine neue Ausgabe des Dortmunder Literaturkalenders. (Foto: © Annika Schmermbeck)

Für literarischen Austausch im Wortsinn sorgt am 31. Oktober um 18 Uhr der „Book Swap Nr. 3 – Die Halloweenausgabe“. Dabei können Bücherliebhaber*innen ihre Schätze tauschen und neue Werke entdecken, unterstützt von Bettina Bergmann und der Stadt- und Landesbibliothek. Eintritt frei, Teilnahme nur mit (kostenfreiem) Ticket unter www.eventbrite.de.

Zur Vorweihnachtszeit lädt am 1. Dezember um 11 Uhr die satirisch-literarische Weihnachtsmatinée „Schöne Bescherung“ ein, präsentiert von Astrid Plötner und Anke Kemper mit musikalischer Begleitung von Verena Volkmer an der Harfe. Ein genussvolles Programm voller Spannung und Humor. Eintritt: 10 Euro, Vorverkauf ab 1. Oktober in der Zentralbibliothek.

Für kreative Köpfe bietet der Comic-Workshop Storydesign „Erzählen wie die Simpsons, mit den Simpsons“ am 12. Oktober von 11 bis 16 Uhr die Möglichkeit, unter Anleitung von Ralf Marczinczik im Dortmunder U eigene Comics im Stil der Simpsons zu gestalten. Der Workshop ist Teil des Programms zur Ausstellung „Die Simpsons: Gelber wird’s nicht!“, die im schauraum: comic + cartoon noch bis zum 27. Oktober zu sehen ist. Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter comic@stadtdo.de.

LesArt.Festival

Das LesArt.Festival (8. bis 16. November) ist der Höhepunkt des literarischen Jahres in Dortmund. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 bringt es bekannte Autorinnen und aufstrebende Talente zusammen, um literarische Lichtblicke zu präsentieren. Das Festival feiert nicht nur seine 25. Ausgabe, sondern auch das 20. KindergartenBuchTheaterFestival, das Kinderbücher auf die Theaterbühne bringt und damit eine ganz neue Generation von Leserinnen inspiriert. Eintrittspreise variieren je nach Veranstaltung.

Literarische Bewegung in der Natur

Eine besondere Verbindung von Literatur und Natur bietet die Veranstaltungsreihe „Fernwandern“. Bei mehreren literarischen Wanderungen durch Dortmund entdecken Teilnehmer*innen die Stadt aus einer neuen Perspektive. Die Autorin liest dabei an verschiedenen Stationen aus ihrem neuen Buch und teilt ihre Erfahrungen von europäischen Wanderwegen. Tickets (20-25 Euro) sind ausschließlich mit Voranmeldung unter www.linnschiffmann.de erhältlich.

Über den Literaturkalender

Herausgegeben wird der Literaturkalender von Kulturbüro und Stadt- und Landesbibliothek in Zusammenarbeit mit den Dortmunder Literaturschaffenden und vielen Institutionen.

Print Friendly, PDF & Email