Diskussion mit Flüchtlingen

Mit der Blackbox-Reihe unternimmt das Schauspiel Dortmund in Kooperation mit bodo e.V. und European Homecare den Versuch, dem unüberschaubaren Komplex der Zuwanderung nach Deutschland Bilder, Geschichten und Haltungen abzuringen – auf der Suche nach diskursiven Waffen gegen jede Form der Radikalisierung. Schon in der ersten Folge, Blackbox Abschiebung, wurde über zwei Stunden kontrovers diskutiert zwischen Fachleuten, Asylbewerbern aus Syrien und Dortmunder Bürgern. Der zweite Teil Blackbox Flucht stellt diesmal ganz die Geschichten von Geflüchteten in den Fokus: Auf welcher Route gelangt man von Syrien nach Lütgendortmund? Wieso ausgerechnet hierher? Wie überwindet man unüberwindbare Hindernisse? Und – was erwartet einen, wenn man es endlich geschafft hat? U.a . mit Bastian Pütter und Said Arab.

26. März 2015, 19.30 Uhr in der Jungen Oper. Der Eintritt ist frei.

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com