Über diese Seite | Ars tremonia

Über diese Seite

Ars tremonia stellt Kunst und Kultur in ganz Dortmund in den Fokus.

Neben meiner Person (Michael Lemken) unterstützt meine Frau Elisabeth das Projekt. Seit September 2014 ist auch Anja Cord dabei.

Übrigens: Diese Seite wird nicht durch Fördermittel von Europa, Bund, Land oder Stadt gepampert. Das hier ist 100% Herzblut.

Als Mitglied des Deutschen Journalistenverbandes (www.djv.de) ist für mich die Achtung des Pressekodexes eine Selbstverständlichkeit. Darüber hinaus bin ich Mitglied im Humanistischen Verband und führe Ars tremonia im Sinne des säkularen Humanismus (http://www.humanismus.de/amsterdam-deklaration).

 

 

One Response to “Über diese Seite”


Karin Schmidt
19. Januar 2017 Antworten

Hallo Herr Lemken,
das ist eine sehr schöne Seite!! Deshalb wollte ich mal nachfragen, ob Aktivitäten des „Kunstbonbons“ (einer kleinen Galerie in einer ehemaligen Bonbonbude) ( http://www.kunstbonbon.de und auch auf Facebook gibt es unter „das Kunstbonbon“ immer Aktuelles) ggf. auch von Interesse für Sie wären. Seit Mai 2015 ist dort jetzt die 15. Ausstellung zu sehen. 2017 folgen noch: Virginia Novarin, Katja Struck, Taieb Ayat, Michaela Düllberg u.v.A.
Falls ich Ihnen die jeweiligen Vernissagen ankündigen darf, dann geben Sie mir doch kurz Bescheid.
Viele Grüße
Karin Schmidt

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Web Design MymensinghPremium WordPress ThemesWeb Development

Triptychen in der Galerie Anschnitt

Der Maler und Illustrator Michael Becker arbeitet gerne mit dem Sujet des Triptychons wie bei den "Die Sieger" (Collage, Acryl auf Leinwand) zu sehen. Der Maler und Illustrator Michael Becker arbeitet gerne mit dem Sujet des Triptychons wie bei den "Die Sieger" (Collage, Acryl auf Leinwand) zu sehen.Bis zum 19. September zeigt das Anschnitt_Atelier in Dortmund-Hombruch die Ausstellung "Mensch, Mensch!" des Künstlers Michael Becker aus Ostfriesland. Die Öffnungszeiten sind dienstags von 15 bis 20 Uhr und Sonntags von 11 bis 13 Uhr.Anschnitt_Atelier Hombrucher Straße 59 44225 Dortmund