Mit Cro an der Frittenbude

So langsam füllt sich das Feld der Künstler und Bands, die am 28. und 29. Juli im Dortmunder Westfalenpark beim Festival Juicy Beats für musikalische Highlights sorgen. Neben Headliner Cro sind die Elektropunker von Frittenbude wieder dabei und Freude von Indiefolk kommen ebenfalls nicht zu kurz: Mighty Oaks werden in Dortmund dabei sein.

Von Wochen zuvor haben Cro, Trailerpark, Bilderbuch, SDP und Alle Farben zugesagt. Jetzt sind Acts wie Frittenbude, die Mighty Oaks, Megaloh oder Pat Thomas aus Ghana mit dabei. Freunde elektronischer Tanzmusik können sich über Dirty Döring aus Berlin freuen.

Das bewährte Programmkonzept bei Juicy Beats bleibt erhalten: Der Festival-Freitag bietet von 14 bis 22 Uhr ein Live- und DJ-Programm auf drei Bühnen und mehreren Dance-Floors. Cro spielt seine einzige NRW-Show im Festivalsommer 2017, der Headliner auf der „Dortmund.macht.Lauter.“-Bühne des Dortmunder Kulturbüros ist der Rapper Goldroger. Die Zuschauerzahl für Freitag bleibt auf 18.000 begrenzt.

Samstag können dann 32.000 Gäste von 12 Uhr mittags bis 4 Uhr morgens feiern. Top-Acts sind Trailerpark, SDP, Bilderbuch und Bonez MC & RAF Camora. Auf der zweiten Hauptbühne spielen OK Kid und Mighty Oaks. Weltmusik gibt es auf der Bühne des Radiosenders Cosmo (früher Funkhaus Europa). Hier treten Tinariwen (Marokko), Pat Thomas (Ghana) und das Duo Dicht&ergreifend (Bayern) auf.

Zuwachs bekommt das Festival im Floor-Programm: Das Booking-Kollektiv Polytype präsentiert einen eigenen Floor. Das Label steht für eingängigen Elektro-Pop und bringt neben Alle Farben auch Nicolas Haelg, Younotus und Pretty Pink nach Dortmund.

Print Friendly, PDF & Email
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com