Juicy Beats Geburtstag vom Winde verweht

Tolle Stimmung herrschte am Freitag bei "Fettes Brot".
Tolle Stimmung herrschte am Freitag bei „Fettes Brot“.

Ausgerechnet bei der 20. Auflage des Juicy Beats Festival im Dortmunder Westfalenpark spielte das Wetter nicht mit. Lief der Freitag (24. Juli 2015) noch problemlos über die Bühne, wurden am Samstag die Reißleine gezogen. Die Veranstalter verkündeten: „Nach Aussage des Deutschen Wetterdienstes werden für den heutigen Tag in Dortmund unwetterartige Windstärken und mögliche Orkanböen erwartet, die die in unserem Sicherheitskonzept als zulässig definierten Windstärken sehr deutlich überschreiten. Aus diesem Grunde haben wir uns in Absprache mit Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Westfalenpark zu einer Absage der heutigen Veranstaltung entschieden, da eine sichere Durchführung nicht gewährleistet ist. Alle Infos zur Ticketrückerstattung werden wir im Laufe der nächsten Woche bekanntgegeben.“ So bleibt mir nur der Bericht zu Freitag.

Das Highlight am Freitag war ohne Zweifel Fettes Brot, die den Abend mit ihren Hits abschlossen. Vorher überzeugten SPD, Weekend und die junge Belgierin Coely mit ihrer Musik. Auch auf den anderen Bühnen war mächtig was los. „Deine Freunde“ und „Alle Farben“ sorgten auf dem Electronic DJ Stage für gute Laune. Getanzt wurde genauso gut auf den Solar Elektro-Sound Floor und dem Mad Club Floor. Insgesamt feierten am Freitag 15.000 Menschen.

Zufrieden konnte der Berichterstatter nach Hause und freute sich schon – zwar mit leichten Bauchschmerzen wegen der Wettervorhersage – auf den nächsten Tag mit Highlights wie Fritz Kalkbrenner, La Brass Banda oder ein Wiedersehen mit Dear Reader. Doch am Samstag hatte das Wetter endgültig einen Strich durch meine Pläne gemacht.

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com