Mit „Schrei mich an“ zeigte das Projekt „Inklu:city“ wie 17 Akteure (inklusive einem Hund) sich einen Weg durch die Stadt und durch ihr Leben bahnen. Im Theater im