Dass Farben eine bestimmte Bedeutung haben, ist Gegenstand der Farbenlehre. Schon die alten Griechen haben sich damit beschäftigt. Am bekanntesten ist sicher die Farbenlehre Goethes (Zur Farbenlehre, 1810).