etwas geht noch – in der Produzenten Galerie 42

Produzenten-42 Künstler*in Ulla Kallert und Hartmut Willutzki und ihr Koblenzer Gast Monika Evelyne Knobling zeigen ihre Arbeiten „etwas geht noch“ 30 Jahre Freundschaft vom 31.7. bis 14.8.2022. Die Eröffnung ist am Sonntag 31.7.2022   um 15 Uhr, der musikalischer Gast ist Hannes Sänger.

Ulla Kallert zeigt neben ihren abstrahierten Frauenporträts und stark stilisierten Monotypien Installationen ihrer überaus kunstvoll aus Papier gestalteten Kleiderplastiken, die diverse Frauenbilder und – in Verbindung mit den sie begleitenden Titeln – besondere Gemütszustände assoziativ reflektieren.

Ulla Kallert "is there anybody out there?" Acryl auf Papier 70/70
Ulla Kallert „is there anybody out there?“ Acryl auf Papier 70/70

Monika Evelyne Knobling beschreibt ihre Arbeiten folgendermaßen: linie zeichnung skizze – offen soll es bleiben – grauer karton überkleben – oder helles papier mit löchern – dazwischen schieben -einfach alles miteinander kombinieren – experimentieren.

Hartmut Willutzki: „Das Besondere an meinen Bildern ist die Falttechnik. Durch diese Technik lassen sich die Bilder farblich und zum Teil auch in den geometrischen Kompositionen verändern. Jede Faltmöglichkeit ergibt eine 2-er Potenz. So ergibt ein Bild mit zehn Faltmöglichkeiten Variationen von 1024. Ein Bild mit 2 hoch 20 Faltmöglichkeiten hat 1048576 Variationen.“

Kunst im Kreuzviertel Dortmund, Produzenten-Galerie 42, Arneckestraße 42, Öffnungszeiten: Do. und So. 15:00 – 18:00 Uhr

Print Friendly, PDF & Email