Die Stadt- und Landesbibliothek im September

Dienstag, 06. September 2022, 19.30 Uhr
Studio B, Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3
Eintritt 3,00 €
Buchpremiere: Josef Krug „Fadenschein“
»Wenn er den Anzug anhatte, musste er achtgeben, dass er mit der Welt nicht zu sehr in Berührung kam« – bereits als Kommunionkind fängt sich Robert Benrath den Kleider-Tick ein, der ihn von anderen in seinem Alter unterscheidet und ihn zunehmend in Miseren und teils tragikomische Verwicklungen führt. Sohn eines Handwerkers, kämpft er in der muffigen Atmosphäre einer Kleinstadt in den 60er Jahren gegen ihm aufgezwungene Anzüge; der 18-monatige Wehrdienst bringt ihn in Konflikt mit Uniformen; an der Uni, wo er in den Verkleidungen der Jugend- und Protestbewegung versucht, seine Vorstellungen von Freiheit zu verwirklichen und erotische Sehnsüchte zu stillen, gerät er in den Streit der linken Gruppen.
Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und Landesbibliothek.


Mittwoch, 07. September 2022, 15.00 Uhr
Kinder- & Jugendbereich, Zentralbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3
Eintritt frei
Bibliothekstreff
So lernen Kinder und Eltern die Bibliothek einmal ganz anders kennen: Eine tolle Kombination aus Literatur und Kreativität!
An jedem ersten Mittwoch im Monat zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr wird in der Zentralbibliothek für Kinder von 3 bis 6 Jahren ein Bilderbuch vorgestellt.
Passend zur Geschichte malen und basteln wir anschließend etwas Tolles.
Was gelesen und gefertigt wird, ist jedesmal eine Überraschung – das macht die Sache besonders spannend!
Natürlich sind auch Großeltern, Onkel und Tanten mit Kindern herzlich eingeladen – um vorherige Anmeldung wird gebeten!
Telefonisch: 50 23 24 2 oder per Mail: stlb-kiju@stadtdo.de


Montag, 12. September 2022, 19.30 Uhr
Studio B, Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3
Eintritt 3,00 €
Buchpremiere: Katrin Pinetzki „Dortmund für Klugscheißer“
Dass der größte Weihnachtsbaum jedes Jahr in Dortmund steht, hat man vielleicht schon mal gehört. Aber wissen Sie auch, dass Dortmund den größten Botanischen Garten und den größten Geldspeicher Deutschlands hat? Kennen Sie die Gemeinsamkeit von AIDA-Kreuzfahrtschiffen und apple-Shops – und wissen Sie, was das mit Dortmund zu tun hat? Können Sie raten, was lange Zeit als „Westfalens Wunder“ bekannt war?
Katrin Pinetzki erklärt, wieso die Bierstadt neuerdings auch eine Weinstadt ist und verrät die Geheimnisse der Hohensyburg. Sie räumt auf mit populären Irrtümern und liefert spannende Infos für Dortmund-Kenner und solche, die es werden wollen. Wie gut kennen Sie sich aus in der Stadt? Testen Sie sich – beim weltweit ersten Dortmund-für-Klugscheißer-Quiz! Die größten Klugscheißer bekommen von der Autorin ein Buch geschenkt.

Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und Landesbibliothek.

Freitag, 16. September 2022, 16.30 Uhr
Kinder- & Jugendbereich Zentralbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3
Eintritt frei
Eltern-Kind-Spielenachmittag
Was gibt es Schöneres als gemeinsame Zeit zu verbringen?
Mal wieder ein gutes Brettspiel auspacken, zusammen ausprobieren und eine Menge Spaß haben…
An jedem dritten Freitag im Monat zwischen 16.30 Uhr und 18.00 Uhr können Kinder von 6 bis 10 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen in der Zentralbibliothek Spiele testen.
Alt bewährte Klassiker hervorholen oder Neues im Brettspielbereich entdecken – was gespielt wird, kann man kurz vor dem Termin in der Bibliothek erfahren.
Natürlich sind auch Großeltern, Onkel und Tanten mit Kindern herzlich eingeladen – um vorherige Anmeldung wird gebeten! Telefonisch: 50 23 24 2 oder per Mail: stlb-kiju@stadtdo.de


Samstag, 17. September 2022, 16.00 bis 23.00 Uhr
Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3, Dortmund
22. Dortmunder Museumsnacht
Die Museumsnacht ist ein jährlich stattfindendes Veranstaltungs- Highlight in Dortmund. Museen, Kirchen, Galerien und viele andere Kulturorte öffnen ihre Tore um sich dem Publikum vorzustellen.
Die Stadt- und Landesbibliothek ist mit folgendem Programm dabei:
16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, EG Kinder- und Jugendbibliothek
Auf die Würfel, fertig, los!
Die Brettspielunion Dortmund lädt ein: Spiele zum Kennenlernen und Ausprobieren für jede Altersgruppe.
16.00 Uhr bis 21.00 Uhr, 1. OG Vor der Artothek
Pop-up-Karten
Unter der Anleitung unserer kreativen Buchbinderinnen entstehen aufklappbare Kunstwerke zum Mitnehmen.
17.00 Uhr bis 18.00 Uhr, EG Studio B
Oboe und Fagott – Konzert der Doppelrohrblattinstrumente
Die Musikschule Dortmund präsentiert die vielfältigen Ausdrucks- möglichkeiten der samtig klingenden Blasinstrumente.
17.00 Uhr, 18.00 Uhr, 20.00 Uhr und 22 Uhr, EG Treffpunkt Foyer
Wissen in der „Unterwelt“  
Heike Fonteyne geleitet interessierte Besucher in den – sonst nicht für das Publikum geöffneten – Magazinbereich.
19.00 Uhr bis 19.45 Uhr, EG Studio B
Roto Theater: Kleyboldt singt Knef
„Für mich soll´s rote Rosen regnen“ -Hildegard Knef war und ist eine Legende. Barbara Kleyboldt präsentiert ihre wunderbaren Lieder.
21.00 Uhr bis 21.45 Uhr, EG Studio B
Roto Theater: Von Edith Piaf bis Charles Trenet & Zaz
Barbara Kleyboldt (Gesang) und Niclas Floer (Piano) präsentieren einen Streifzug durch die bunte Welt des französischen Chansons.
Zu familienfreundlichen Preisen bieten die Mitarbeiter/innen der Bibliothek und die Freunde der Stadt- und Landesbibliothek durchgehend an: Frische Waffeln und Crêpes, Kaffee, Kaltgetränke und Wein. In den Räumlichkeiten der Bibliothek gibt es die Möglichkeit für eine Verschnaufpause.


Donnerstag, 29. September 2022, 19.30 Uhr
Studio B, Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3
Eintritt 3,00 €
Buchpremiere
Eleftherios Tellidis „Der Mut der Kamelie“ Die Athenerin Pia und der New Yorker Grieche Nikos, ein Finanzgenie, heiraten in der Mitte ihres Lebens. Pia, trotzig und ungezähmt wie eine Kamelie, mit der sie von ihrer Mutter Sofia gerne verglichen wird, erhofft sich noch einmal die große Liebe. Nikos’ Auftreten wirkt wie ein warmer Sonnenstrahl in ihrem Leben, das von ihrer strengen Mutter mit Einsamkeit und Melancholie überschattet wird. Doch Nikos’ Traum vom Geldgewinn ruiniert das Familienvermögen. Entgleisungen häufen sich. Nikos versteckt sich und täuscht eine Entführung mit Lösegeld in Millionenhöhe vor. Amanda, Pias schwerbehinderte Schwester, erleidet einen plötzlichen Tod. War es Mord? Hat Nikos’ Verschwinden damit zu tun? Pias Vertrauen ist längst geschwunden. Sie gesteht ihrer Mutter: „Ich werde ihn umbringen …!“Eine Kooperationsveranstaltung von Kulturbüro, VHS und Stadt- und LandesbibliothekFreitag, 30. September 2022, 10.00 UhrArtothek, Stadt- und Landesbibliothek, Max-von-der-Grün-Platz 1-3Eintritt freiRika Pütthoff-Glinka: FotografieAusstellungsdauer: 30. September – 11. November 2022Öffnungszeiten: Dienstag und Freitag, 10.00 – 19.00 Uhr
Hass ist nass! Das Escape Room Spiel der Stadt- und LandesbibliothekIhr müsst mit allen Wassern gewaschen sein, um die Bibliothek zu retten!Ein verrückter Bücherhasser hat die Sprinkleranlage manipuliert und Euch nur 60 Minuten Zeit gegeben um Eure Schäfchen (…äh, unsere Medien) ins Trockene zu bringen!Ihr solltet mit vier bis sechs Spielenden ab 14 Jahren an den Start gehen. Lasst uns nicht im Regen stehen und schreibt bei Interesse (mit vor Aufregung feuchten Händen) eine E-Mail um Euch anzumelden. P.S.: Es bleibt kein Auge trocken, wenn Ihr für den Spaß pro Person 10 € zugunsten unseres Fördervereins spendet.Freie Termine: Freitag, 02.09. 20 Uhr, Mittwoch, 07.09.20 Uhr, Freitag, 09.09. 20 Uhr, Mittwoch, 14.09. 20 Uhr, Mittwoch, 21.09. 20 Uhr, Montag, 26.09. 17 Uhr, Mittwoch, 28.09. 20 Uhr

Print Friendly, PDF & Email