Traditionelle Auktion von BVB-Devotionalien

Hoffen auf eine hohe Anzahl an Bietern: (v.l.n.r.) Mustafa Güner (Trainer der D-Jugend DJK Saxonia), Begünstigte aus 2014, Annette Kritzer, Anette Plümpe, Siggi Held und Heidi Sas (Pommes Rot Weiß).
Hoffen auf eine hohe Anzahl an Bietern: (v.l.n.r.) Mustafa Güner (Trainer der D-Jugend DJK Saxonia), Begünstigte aus 2014, Annette Kritzer, Anette Plümpe, Siggi Held und Heidi Sas (Pommes Rot Weiß).

Am 19.12. 2015 um 19:09 Uhr ist es zum neuen Mal soweit: Der Jahresabschluss der Borsigplatz-Verführungen ist traditionell eine Versteigerung mit einer Benefizveranstaltung. Im Gründungshaus des BVB im ehemaligen „Wildschütz“ (heute Pommes Rot Weiß) werden schwarzgelbe Devotionalien zu Gunsten der Mädchenfußballmannschaft des ASC Asteria am Borsigplatz versteigert.

Was gibt es zu ersteigern? Beispielsweise einen Poststempel zum WM Jahr 2006 vom 03.07.2003. Dieser Stempel wurde von der FIFA verboten und wurde nur an zwei Tagen von der Poststelle Dortmund herausgegeben. Ein schwarzgelbes beidseitiges Kunstwerk (1×1,3 Meter) von Alfred Konter mit Unterschriften verschiedener Medienvertreter, Fans und der Feuerwehr Dortmund. Oder ein Trikot von Boris Johnson, der Oberbürgermeister von London war, als Borussia im Champions-League Finale spielte. Sowie Münzen, Bierkrüge und vieles mehr.

Begonnen wird natürlich um 19:09 Uhr, der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht nötig. Wer einen Sitzplatz haben möchte, sollte frühzeitig vor Ort sein.

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com