Plattform für junge Nachwuchskünstler in Dortmund

Auf der UZWEI im Dortmunder U (Ebene für kulturelle Bildung) wird nach 2015 zum zweiten Mal das Festival für zeitgenössische Kunst in unserer Stadt „Emerging Artists Dortmund“ durchgeführt. Eine Biennale für Dortmunder Künstlerinnen und Kreative. Es handelt sich bei der Ausstellung um ein konzeptionelles Gesamtprojekt.

In der Zeit vom 16. September bis zum 12. November 2017 sind Bilder, Fotografien, Videos, Objekte und Installationen von elf jungen Nachwuchs-KünstlerInnen auf der Ebene 2 zu sehen. Neben diesen Künstlern, die zumeist gerade ihr künstlerisches Studium beenden oder beendet haben, stehen in diesem Gesamtkonzept auch die an der Gestaltung beteiligten Dortmunder GrafikerInnen, SzenografInnen und FotografInnen im Mittelpunkt. Die KünstlerInnen wurden von einer internationalen Jury aus dreißig Bewerbungen ausgewählt. Als smArt places Special Guest ist zudem die niederländische Giuditta Vendrame mit dabei.

Wie Claudia Kokoschka vom Dortmunder Kulturbüro betonte, ist es nicht nur eine „Plattform für junge Nachwuchskünstler“ in unserer Stadt, sondern die Möglichkeit zur Vernetzung und Professionalisierung sowie die Anbindung der KünstlerInnen an die Stadt.

Die gezeigte künstlerische Vielfalt ist beeindruckend und die Unterstützung durch viele Vereine wie etwa der Dortmunder Kunstverein, die TU Dortmund, die FH Dortmund oder der Stiftung Wilo-Foundation (nach dem Dr.-Ing. E. h. Jochen Opländer) groß. Evi Hoch vom Stiftungsvorstand verwies auf das Interesse von Wissenschaftlern, Ingenieuren oder Architekten für das Festival. Sie betonte die „weit reichende Strahlkraft“ durch das Projekt.

Bei dem umfangreichen Begleitprogramm mit Workshops, und Seminaren, Führungen, Künstlergesprächen, Vorträgen finden auch die für eine Professionalisierung wichtigen Themenfelder Selbstständigkeit, Fördermöglichkeiten oder Strategien zur Nutzung von Social Media und zur Erstellung von Webseiten einen Platz.

Neben dem grafische Erscheinungsbild und der Ausstellungsgestaltung entstanden die Fotografien u das Vermittlungsprogramm in enger Zusammenarbeit mit Studierenden und Absolventen der hiesigen Universitäten.

Neben dem offiziellen und offenen Begleitprogramm gibt es für die KünstlerInnen auch ein internes Programm und die Möglichkeit zur Vernetzungen und Kontaktaufnahmen.

Die Eröffnung von „Emerging Artists Dortmund“ findet am 15. September um 19:00 Uhr auf der UZWEI im Dortmunder U und ab 21:30 Uhr eine After Show Party statt.

Das komplette Programmheft ist bei den beteiligten Kultur- und Kunstbetrieben erhältlich.

Print Friendly, PDF & Email
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com