Nordstadt-Sommer mit Programm für alle Generationen

Das Dietrich-Keuning-Haus (DKH) in Dortmund bietet auch im Jahr 2018 unter dem Titel „Nordstadt-Sommer“ vom 22. bis 28. Juli 2018 ein volles Programm für die in der Hauptferienzeit daheim gebliebenen Kinder, Jugendlich und Erwachsenen. Bunt und international, und für alle Generationen ist etwas dabei, so Levent Arslan (Leiter DKH). Denjenigen, die aus welchen Gründen auch immer nicht, nicht in den Urlaub fahren können, eine abwechslungsreiche Möglichkeit, in kultureller Vielfalt zu feiern, sowie sich auch kreativ oder sportlich zu betätigen. Das Ganze bei freiem Eintritt.

Besonders wichtig natürlich gerade für die Kids und Jugendlichen in ihren Schulferien.

Für sie gibt es unter dem Motto „In sieben Tagen um die Welt“ mit kreativen Aktionen den Besonderheiten von Europa, Amerika, Afrika, Asien, Australien bis zurück zum „Keuning-Eiland“. zu erkunden. Egal ob kulinarisch, sportlich, zum Beispiel Hockey (Indien), Basketball (USA) oder „Sackhüpfen“ (Australien), es wird eine spannende Entdeckungs-Reise.

Für mutige Kinder, Teens und Jugendliche gibt es außerdem in dem Außenbereich „Sportpark DKH“ das Angebot, mit dem entsprechendem festen Schuhwerk (gesichert) einen 10 Meter hohen Kletterfelsen zu erklimmen. Minderjährige benötigen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten! Die Eltern sollten am besten schon vorher mit ihren Kindern vorbei kommen, und die Erklärung direkt am Ort unterschreiben.

Die Termine und jeweiligen Zeiten für diese Aktionen entnehmen Sie bitte dem im DKH aus liegenden Faltblättern oder Telefon: (0231) 50-2 51 45 oder unter dkh@dortmund.de sowie www.dortmund.de/dkh

Richard Stahl (Kinder und Jugendbereich) wies auf den 25.07.2018 mit dem Highlight für Jugendlich unter dem Motto „Sommer, Sonne, Cypher“ hin. Einlass ist um 18:30 Uhr, Beginn 19:00 Uhr.

Der unplugged Hangout bietet eine Mischung aus Tanz und (Sprech-) Gesang, Acoustic-Sound und DJ, Akrobatik und Flow. Eintritt: Frei.

Auch für begabte und mutige Menschen aus dem Publikum ist das Mikrophon offen.

Am 26.07.2018 geht es dann mit der Veranstaltung „schick und schäbig“ weiter. Einlass ist 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr. Mit Poetry und Musik wird Gegensätzliches, Schräges, Verrücktes, Freches und Besonderes geboten.

Los geht es um 11:30 Uhr am 22.07.2018 mit einem Interkulturellem (nicht nur Ökumenischen) Gebet. Danach geht es ab 14:00 Uhr traditionell mit dem Shanty Chor Dortmund, Golden Boys mit Seemannsliedern und internationaler Tanzmusik weiter.

Die offizielle Eröffnung durch den stellvertretenden Bezirksbürgermeister Dorian Marius Vornweg findet um 15:00 Uhr statt.

Unter der Leitung von Gisela Krenz gibt es für die fitte Ü 50-Generation am Montag, den 23.07.2018 um 14:00 Uhr ein großes Tanzfest mit internationalen Reihentänzen wie Squaredance.

Am Freitag, den 27.07.2018 steht ab 20:00 Uhr einen Tango-Abend mit Konzert und Milonga mit dem Duo „Perfume de Mujer“ auf dem Programm. Der Abend beginnt mit einer Tango-Schnupperstunde unter Leitung von Angel und Vanessa.

Am Samstag, den 28.07.2018 erwartet das Publikum eine „Fiesta Patrias“ mit peruanischer Musik und Tänzen sowie Spezialität wie Ceviche (roher Fisch in Limettensaft), Chili-Hühnchen und anderes. Das Nationalgetränk Pisco Sour darf dabei natürlich auch nicht fehlen.

Alle bei den verschiedenen Veranstaltungen angebotenen Speisen und Getränke werden zu moderaten Preisen angeboten.

Um 19:00 Uhr kann sich das Publikum durch Musik. Poetry-Slam oder Tanz bei einem groovigen Abend in der GospelLounge inspirieren lassen.

Der Nordstadtsommer endet mit einem großen Abschlussfest am 28.07.2018.

Einfach mal vorbei schauen.

Das Kinder-Programm während der Ferienzeit geht noch bis zum 03.08.2018.

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
/html>