Helikoptereltern im Anflug

Frau Müller (Bettina Zobel) unter Druck. Im Bild noch zu sehen: Bettina Zobel und Rainer Kleinespel.
Frau Müller (Bettina Zobel) unter Druck. Im Bild noch zu sehen: Bettina Zobel und Rainer Kleinespel.

Ist es Zufall? Denn das Stück „Frau Müller muss weg“ hat nicht nur am 13. Februar 2015 um 20 Uhr im Kinder- und Jugendtheater Premiere, sondern seit dem 15. Januar gibt es den Stoff als Film unter der Regie von Sönke Wortmann. Wir von Ars tremonia sind sehr auf das Live-Ereignis in Theater gespannt.

Zur Geschichte: Drei Mütter und zwei Väter haben ein Ziel. Die Klassenlehrerin Frau Müller muss weg, weil die Noten ihrer Kinder in der 4. Klasse immer schlechter werden und somit der Übergang zum Gymnasium gefährdet ist. Natürlich kann nur Frau Müller Schuld sein, denn die Eltern tun ja alles für ihre Kinder. Doch als dann noch Spannungen unter den Eltern auftauchen, droht eine verfahrene Situation.

„Frau Müller muss weg“ ist ein ungewöhnliches Stück für das Kinder- und Jugendtheater, denn es dreht sich um ein Thema, dass sich eher an Erwachsene richtet: Helikoptereltern. Mit Helikoptereltern sind die Eltern gemeint, die ihr Kind mit absoluter Hingabe und Fürsorge überbehüten. Das geht sogar so weit, dass die Freunde für ihr Kind ausgesucht werden, der Tagesablauf exakt durchgeplant wird und an das Kind hohe Anforderungen gestellt werden.

Im Gegensatz zum Film wird das Stück auf der Bühne komplett in einem Klassenzimmer spielen, so dass die Zuschauer hautnah dran sind.

Für die Premiere am 13. Februar gibt es noch Restkarten. Weitere Termine sind: SO, 15. FEBRUAR 2015, SO, 22. FEBRUAR 2015, FR, 27. FEBRUAR 2015, SA, 28. FEBRUAR 2015, SA, 07. MÄRZ 2015, SO, 08. MÄRZ 2015, SO, 15. MÄRZ 2015, SA, 21. MÄRZ 2015, MI, 10. JUNI 2015, DO, 11. JUNI 2015, FR, 12. JUNI 2015 und SO, 14. JUNI 2015.

Einen Themenabend für Pädagogen bietet das KJT am 11. Februar um 17:30 Uhr an. Am 27. Februar um 22 Uhr gibt es im Café des Kinder- und Jugendtheaters unter der Reihe „Open Stage“ einen Themenabend mit dem Titel „Geschichten aus dem Lehrer- und Schülerdasein“.

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com