Großes Finale für die aidshilfe dortmund

Fast zwei Wochen waren die Werke von 61 Dortmunder Künstlerinnen und Künstlern in der Berswordthalle zu sehen, nun geht es am 31. Mai im Rathaus ins große Finale. Die Objekte und Bilder können käuflich erworben werden, der Erlös wird zu einem Großteil in den Aufbau eines Cafés der aidshilfe fließen.

Peter Großmann, Moderator beim ARD-Morgenmagazin, wird ab 15 Uhr durch das Programm der Abschlussveranstaltung führen: Auftreten werden das Weltmusik-Quartett „Chantik“, die Dortmunder Krimiautorin Anne-Kathrin Koppetsch und das Steel Orchester „Calypsonic“. Harfenspiel von Christiane Köhne, eine Lesung von Marika Bergmann, der Pianist Florian Bölker und „Die Sperrsitze“ mit kurzen Theaterstücken runden das Programm ab. Die Schirmherrschaft für die gesamte Kunstaktion hat Barbara Sierau übernommen.

Kunstinteressierte können sich über den gesamten Nachmittag nochmals mit den Werken der unterschiedlichsten Stilrichtungen auseinandersetzen, mit den anwesenden Kreativen ins Gespräch kommen – und natürlich ein Werk erwerben. Der Eintritt zur gesamten Veranstaltung ist frei.

Damit unterstützen sie gleichzeitig die Realisierung der „Zukunftsvision“ projektplus der aidshilfe dortmund, einem offenen Begegnungszentrum. 

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
/html>