Finaler Krimi um Lila Ziegler

Der Abschluss der Krimireihe um Lila Ziegler ist kein „Totalausfall“. (Foto: © Grafit Verlag)

Die Autorin Lucie Flebbe erfreut und überrascht die hiesigen Krimi- Fans nun schon seit 2008 mit ihren spannenden, nachdenklichen und unterhaltsamen Kriminalromanen um die junge Detektivin Lila (Liliana) Ziegler. Lila ist mit gerade einmal zwanzig Jahren die jüngste Protagonistin in diesem Genre. Nach und nach erfuhren die Leserinnen und Leser mehr über die traumatische Kindheit und ihren gewalttätigen Vater, ein hohes Tier in juristischen Kreisen. Lila floh von Hannover nach nach Bochum und wurde Teil einer Detektei mit ihrem Partner und Vorgesetzten Ben Danner. Am Ende des achten Krimis „Am Boden“ versuchte sie wegen einer vermeintlichen Schuld am Tod ihrer Schwester vor vielen Jahren das Leben zu nehmen.
Im finalen neunten Krimi „Totalausfall“ steht sie, gerettet in letzter Minute im Krankenhaus, vor den Scherben ihres bisherigen Lebens. Die Beziehung zu ihrem Chef und Geliebten Ben Danner sowie ihren Job scheint sie sich abschminken zu können. Die wenigen Freundschaften sind stark getrübt. Die Schuldgefühle wegen dem Tod ihrer Schwester und die Problematik mit ihrem Vater, den sie endlich wegen seine gewalttätigen Übergriffe angezeigt hatte, sind noch immer nicht geklärt.
Hoffnungslos und lebensmüde, begibt sie sich nach ihrem Suizid-Versuch in die Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie „Klinikum Birkenhain“ (Bochum).
Der seltsame , gremlin-artige Klinikleiter, der leicht zu verunsichernde Stationsarzt scheinen nicht weniger gestört als die Patienten. Während Lila immer noch darüber nachdenkt, sich das Leben zu nehmen, wird eine Psychologin ermordet. Lilas Neugier ist geweckt und sie versucht, den Fall aufzuklären. Es gibt mehrere Verdächtige und es bleibt nicht bei einer Toten. Am Ende muss sie sich noch ihrem schwierigsten „Fall“ lösen. Sie muss sich mutig den eigenen Ängsten und Problemen stellen und eine Entscheidung treffen.
Mit „Totalausfall“ beendet Lucie Flebbe eine auf dieses Finale hin konzipierte Reihe eindrucksvoll.
Die junge Protagonistin Lila offenbart dem Leser ihre Verwundbarkeit, Sensibilität und existenziellen Ängste verdeckt hinter ihrer flapsigen-schnoddrigen Art. Langsam tun sich die familiären Abgründe mit eindringlicher Deutlichkeit auf. Die Autorin schafft es zu unterhalten, Spannung aufzubauen und dabei gleichzeitig ein existenzielles Thema in ungeschminkter Offenheit einzubringen. Das unterhält die Leser und macht sie zugleich betroffen und nachdenklich.

Lucie Flebbe
Kriminalroman, Grafit Verlag
kt., 270 Seiten
EUR 11.00, E-Book EUR 9.99
ISBN 978-3-89425-494-0

Print Friendly, PDF & Email
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com