Djelem Djelem geht in die dritte Runde

Djelem Djelem geht in die dritte Runde.
Djelem Djelem geht in die dritte Runde.

Jetzt kann man schon beinahe von Tradition sprechen. Das Roma-Kulturfestival, benannt nach der internationalen Hymne der Roma, findet vom 28. August bis 11. September an mehreren Standorten statt. Veranstalter sind die Stadt Dortmund (u.a. Kulturdezernat, Jugendamt, Kulturbüro), der Unterbezirk der Arbeiterwohlfahrt Dortmund, das Theater im Depot, die Roma-Selbstorganisationen Carmen e.V. und Junge Roma Aktiv sowie zahlreichen weitere Mitstreiter.

Egal ob Alteingesessene oder neu Zugewanderte, das Festival zeigt die unterschiedlichen Facetten der Roma-Kultur, von denen etwa 7.000 bis 8.000 in Dortmund leben. Filme, Musik, aber auch Essen und Feiern gehört mit zum Festival. Djelem Djelem ist zwar noch jung, aber längst über die Grenzen Dortmunds bekannt. So ist für die Zukunft angedacht, das Festival über das Ruhrgebiet zu ziehen.

Die meisten Veranstaltungen sind kostenlos, doch drei kosten Eintritt. Wie im vergangenen Jahr ist es der Community möglich über die sozialen Träger dennoch kostenlos die Konzerte zu besuchen.

Zu den Veranstaltungsorten ist das Torhaus Romberg neu hinzugekommen, doch das Zentrum des Festivals ist die Nordstadt mit dem Depot und dem Dietrich-Keuning-Haus. Ein Highlight von Djelem Djelem ist mit Sicherheit das Konzert der Balkan Brass Band „Fanfare Ciocârlia“, die am 28. August 2016 im domicil spielt.

 

Das Programm

 

Sonntag, 28. August 2016, 19:00 Uhr

domicil, Hansastr. 7-11, 44137 Dortmund

Konzert Balkan-Brass Band „Fanfare Ciocârlia“

Eintritt: VVK: 25,- € & 12,50 ermäßigt, AK: 28,- € & 14,- € ermäßigt

VVK: domicil Dortmund, www.domicil-dortmund.de und über die Ticketsysteme Adticket und CTS Eventim und an allen bekannten VVK-Stellen

Förderer & Veranstalter: Domicil Dortmund und Veranstaltergemeinschaft Djelem Djelem

 

Freitag 02. September 2016, 18:00 Uhr

Theater im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund

Projektpräsentation „Königreich Nordstadt“. Eine Performance mit Tanz-, Foto- und Videodarbietungen. Lebensgeschichten von Kindern aus der Dortmunder Nordstadt

Eintritt: frei

Förderer & Veranstalter: Ministerium für Familie, Kinder, Jugend Kultur und Sport, Kulturrucksack NRW, Kulturbüro der Stadt Dortmund, AWO UB Dortmund, Raum vor Ort, Theater im Depot, kulturpflanzen e.V.

 

19:00 Uhr

„Der Eremit“ – Lesung und Diskussion mit Ruždija Russo Sejdović

Begleitet wird der Eröffnungsabend von bulgarischen Straßenmusikern aus Dortmund. Für das leibliche Wohl ist durch leckere Balkanspezialitäten gesorgt.

Eintritt: frei

Förderer & Veranstalter: Planerladen e.V., Alevitische Gemeinde Dortmund

 

Samstag, 03. September 2016, 20:00 Uhr

Theater im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund

„SCHWARZBROT“ von Davor Spisic

Ein Gastspiel des TKO Theater Köln

Eintritt: frei

Förderer & Veranstalter: Theater im Depot, AWO, RVR

 

Montag, 5. September 2016, 18:00 Uhr

Auslandsgesellschaft NRW, Großer Saal

Steinstraße 48, 44147 Dortmund

„Aktiv, weiblich, Romni“. Roma Frauen im Gespräch – Podiumsdiskussion mit Sabina Salimovska (Berlin), Elena Predjuka, (Dortmund) und Fatima Hartmann (Moderation, Köln)

Eintritt: frei

Förderer & Veranstalter: Auslandsgesellschaft NRW, Planerladen, Projekt „Junge Roma aktiv“

 

Dienstag, 06. September 2016, 19:00 Uhr

sweetSixteen, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund

„Vom Traum zur Realität“

Dokumentationsfilm in den Originalsprachen (deutsch, rumänisch, türkisch) mit deutschen Untertiteln.

Eintritt: frei

Förderer & Veranstalter: Planerladen e.V.

 

Mittwoch, 07. September 2016, 18:30 Uhr

Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50–58, 44147 Dortmund

„Zur Lebens- und Arbeitssituation der Roma in Dortmund“

Diskussionsveranstaltung mit den Städtischen Gesellschaften EDG – Entsorgung Dortmund GmbH, der DOGEWO21 und dem Haus der europäischen Roma, Romano Than e. V.

Mit Musik des Romeo Franz Ensemble

Förderer & Veranstalter: Kulturdezernat, EDG, DOGEWO21

 

 

 

 

 

Donnerstag, 08. September 2016 von 09:30 – 18:00 Uhr

Theater im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund

EU-Zugewanderte und Geflüchtete: Fragen des deutschen und europäischen Aufenthalts- und Sozialrechts Fortbildung & Podiumsdiskussion (ab 16.00 Uhr kostenfrei und frei zugänglich für alle Interessierten) Kostenbeitrag: € 20,-

Anmeldung erforderlich unter m.joekale@awo-dortmund.de.

Förderer & Veranstalter: AWO UB Dortmund, Carmen e.V., Kommunales Integrationszentrum, JUROMA, Otto-Benneke-Stiftung

 

18:00 Uhr

Halle im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund

Eröffnung der Foto-Ausstellung „ROMA“ in Kooperation mit dem FREELENS Verband

Eintritt: frei (außer im Rahmen der Museumsnacht am 17.09.)

Förderer & Veranstalter: FREELENS e.V., Depot e.V., anne fischer Stiftung

 

Freitag, 09. September 2016 um 18:00 Uhr

Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50–58, 44147 Dortmund

Blockparty mit Gipsy Mafia feat. Castro, SBK Basement und Style Revolution

Eintritt: frei

Förderer & Veranstalter: Jugendamt Dortmund, Dietrich-Keuning-Haus

 

Samstag, 10. September 2016, 21:00 Uhr

Dietrich-Keuning-Haus, Leopoldstraße 50–58, 44147 Dortmund

Balkanparty mit DJ Click (Frankreich) und „Projekt Rakija“ (Bosnien/NL)

Eintritt: Vorverkauf 10 € (zzgl. Gebühr), Abendkasse 13 €

Förderer & Veranstalter: Jugendamt Dortmund, Dietrich-Keuning-Haus, Kulturdezernat

 

 

Sonntag, 11. September 2016, 13:30 bis 17:00 Uhr

13:30 Uhr

Demonstrationszug für Vielfalt, Toleranz und Solidarität und gegen Antiziganismus: Vom Stollenpark zum Nordmarkt, begleitet von der „Balkan Brass Band“

ab 14:00 Uhr

Familienfest auf dem Nordmarkt mit internationalen Spezialitäten, Info-Angeboten, Kinderspaß und Musik, u.a. Deno Records und Balkan Brass Band.

Eintritt: frei

Förderer & Veranstalter: Quartiersmanagement Nordstadt, Veranstaltergemeinschaft Djelem Djelem, DSW 21, DEW 21 u. v. m.

 

18:00 Uhr

Torhaus, Am Rombergpark 65, 44225 Dortmund

„Lulo Reinhardt Duo“ – Konzert mit Lulo Reinhardt (Gitarre) und Uli Krämer (Perkussion)

Eintritt: AK: 8 € / 6,50 € erm. (Schüler und Studierende), VVK bei DORTMUNDticket, Max-von-der-Grün-Platz 5.

Förderer & Veranstalter: Kulturbüro Dortmund

 

19:00 Uhr

sweetSixteen, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund

Filmabend „Gadjo Dilo – Geliebter Fremder“

Eintritt: frei

Förderer & Veranstalter: sweetSixteen

 

Print Friendly, PDF & Email
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com